Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Herzlich willkommen auf der Internetseite der Franziskus-Schule

 

Spielgerät

Schulgebäude

Hauptstandort Meggen:

Tel. 02721/81239

Fax 02721/718287

Email:

Teilstandort Maumke:

Tel. 02721/81104

Fax 02721/989760

Email:

 

 

Corona

Aktuelle Informationen, Links und Telefonnummern zum Corona-Virus finden Sie auf den Internetseiten des Kreis Olpe und des Robert-Koch-Instituts.

 

Was ist in Zeiten von COVID-19 zu tun, wenn Ihr Kind zu Hause erkrankt? Ein hilfreiches Schaubild dazu vom Schulministerium finden Sie im Downloadbereich.

 

 

 

Meggen, den 20.01.2022


Liebe Eltern,


nachfolgend möchte ich Ihnen wichtige Informationen für die nächsten Wochen des laufenden Schuljahres bekannt geben.

 

  1. Die Kinder der Klassen 3 und 4 erhalten in diesem Schuljahr ihre Halbjahreszeugnisse in Form einer Kopie am 26.01.2022. Sobald die Kopie von Ihnen unterschrieben wieder abgegeben wird, erhalten die Kinder das Zeugnis im Original. Die Kinder der Klassen 4 erhalten zeitgleich in vierfacher Ausfertigung den Anmeldeschein für die weiterführenden Schulen. Dieser muss zwingend an der weiterführenden Schule vorgelegt werden. Eine Anmeldung ist ansonsten nicht möglich.
  2. Der Unterricht endet am 28.01.2022 für alle Schüler um 10:45 Uhr. Der Schulbus fährt um 10:55 Uhr ab Meggen und um 11:05 Uhr ab Maumke. Die Betreuung findet wie gewohnt statt. Eine Abfrage über die Teilnahme ist bereits erfolgt.
  3. Am Samstag, 19.02.2022 findet der Feuerwehrprojekttag am Standort in Maumke und am Samstag, 12.03.2022 am Standort in Meggen statt. In welcher Form diese Tage in diesem Schuljahr stattfinden werden, wurde noch nicht abschließend festgelegt. Ich weise darauf hin, dass es sich hierbei um eine Pflichtveranstaltung der Schule handelt.
  4. Die Tage vom 25.02. bis 01.03.2022 (Karneval) sind bewegliche Ferientage. Der Unterricht beginnt für alle Kinder wieder am 02.03.2022. Der Betreuungsbedarf für diese Tage wird in Kürze abgefragt.
  5. Am 22.02.2022 finden die zahnärztlichen Reihenuntersuchungen am Standort in Maumke statt.
  6. Am 08.03.2022 besuchen die Kinder der Klassen 3 und 4 die Veranstaltung „Die Schule der magischen Tiere“ im Pädagogischen Zentrum in Meggen.

 

Herzliche Grüße

Monika Ax, Schulleiterin

 

 

 

Meggen, 14.01.2022


Liebe Eltern,


die aktuelle Corona-Betreuungsverordnung gibt eine Änderung bezüglich des Besuches schulischer Einrichtungen vor.


Hiernach dürfen ab sofort nur noch Personen mit einem negativen Testnachweis die Schule betreten. Hierbei ist es unerheblich, ob die Person bereits geimpft oder genesen ist.
Ein Selbsttest vor Ort in der Schule ist leider nicht möglich. Sie müssen daher im Bedarfsfalle ein Testergebnis aus einer offiziellen Teststelle mitbringen. Dieses darf nicht älter als 24 Stunden sein.


Diese Regelung gilt zunächst bis zum 07.02.2022. Bei einer Änderung der aktuellen Vorgaben erhalten Sie eine entsprechende Information hierzu.


Wir bitten im Sinne der Gesundheit unserer Schüler und Lehrkräfte um Verständnis.


Mit freundlichen Grüßen
Monika Ax, Schulleiterin

 

 

 

 

Lennestadt, 06.01.2022

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

zunächst einmal wünsche ich Ihnen ein frohes neues Jahr und alles Gute – vor allem Gesundheit – für das Jahr 2022.

 

Das Ministerium hat uns heute neue Informationen zum Schulstart am Montag, den 10.01.2022, zukommen lassen. Die Schule startet wie geplant im Präsenzunterricht. „Die Kultusministerinnen und Kultusminister der Länder haben in ihrem Beschluss vom 5. Januar 2022 noch einmal bekräftigt, dass Präsenzunterricht auch in Zeiten des Aufkommens der Omikron-Variante höchste Priorität hat, damit Bildungschancen sichergestellt und psychosoziale Folgeschäden bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen verhindert werden können. Die Einhaltung der Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen sowie die hohen Impfquoten unter den an Schulen Beschäftigten zeugen nach Auffassung aller Kultusministerinnen und Kultusminister von einem außerordentlichen Verantwortungsbewusstsein der schulischen Akteurinnen und Akteure.“

 

Ausweitung der Testungen an Schulen ab 10. Januar 2022

 

Ab    dem    10.    Januar    2022    werden    zunächst  alle  Schüler    und Schülerinnen, auch immunisierte, verpflichtend zweimal die Woche mit den Lolli-Tests getestet.

 

Zur Teilnahme von vollständig immunisierten Schülerinnen und Schülern am Lolli-Testverfahren gibt das Ministerium folgendes vor:

 

„(1) Schülerinnen und Schüler mit vollständigem Impfschutz

 

Schülerinnen und Schüler mit vollständigem Impfschutz können nach wissenschaftlicher Einschätzung weiterhin am Lolli-Testverfahren teilnehmen ohne Risiko, das Testergebnis des PCR-Pools zu verfälschen. Ab dem 10. Januar 2022 ist die Teilnahme zunächst verpflichtend (s.o.).

 

(2) Genesene Schülerinnen und Schüler

 

Genesene Schülerinnen und Schüler dürfen in den ersten acht Wochen nach ihrer Rückkehr aus der Isolation nicht am Lolli-Testverfahren teilnehmen. Sie sind deshalb in diesem Zeitraum von der Testpflicht in der Schule befreit.

 

Hintergrund für diese Regelung ist, dass bei Genesenen eine längere Zeit noch Viruspartikel nachgewiesen werden können und in diesen Einzelfällen der hoch sensitive PCR-Test immer noch zu einem positiven Pool- und Einzeltest führen kann. Nach Ablauf von acht Wochen nehmen auch genesene Schülerinnen und Schüler wieder am Lolli- Testverfahren teil.

 

Nehmen Schülerinnen und Schüler – mit Ausnahme aus den zuvor genannten Gründen (2) – nicht an den Schultestungen teil, müssen sie, um am Präsenzunterricht teilnehmen zu dürfen, zu dem Zeitpunkt der vorgesehenen Schultestung einen Nachweis über einen negativen Bürgertest vorlegen.“

 

 

 

Wie ich Ihnen bereits mitgeteilt habe, startet „ab dem 10. Januar 2022 planmäßig auch das optimierte Lolli-Testverfahren, das ebenfalls einen wichtigen Beitrag für den sicheren Schulstart leistet. Die Kinder werden erstmals eine zweite, sogenannte Rückstellprobe mit abgeben, um eine gegebenenfalls nötige Pool-Auflösung zu beschleunigen. Durch die so mögliche Beschleunigung der Übermittlung der Testergebnisse bleibt den nicht infizierten Schülerinnen und Schülern im Falle eines positiven Pools ein Tag in Quarantäne erspart.“

 

Auch alle an Schulen immunisierte Beschäftigte müssen sich dreimal die Woche verpflichtend mit Antigen-Selbsttest in eigener Verantwortung testen oder haben den Nachweis über einen negativen Bürgertest vorzulegen.

 

Die Coronabetreuungsverordnung wird den Vorgaben angepasst und gilt ab dem 10.01.2022.

 

Diese Maßnahmen unter Einbeziehung der bereits bekannten Regelungen, wie das Hygienekonzept, regelmäßiges Lüften und verpflichtendes Tragen der Masken im Schulgebäude

„sind weitere und wichtige Beiträge, um allen am Schulleben Beteiligten auch im neuen Jahr einen sicheren Schulstart im Präsenzbetrieb zu ermöglichen.“

 

Reiserückkehrer möchte ich bitten, die Regelungen für Reiserückkehrer zu beachten und notwendige Quarantänezeiten einzuhalten.

 

 

Wichtig:

Sollte Ihr Kind Symptome des Coronavirus zeigen, schicken Sie Ihr Kind bitte nicht zur Schule, egal ob ungeimpft, geimpft oder genesen.

 

Ich darf Sie bitten, im Sinne der Verantwortung für die Schulgemeinde zu handeln!

 

 

Ich bedanke mich für Ihre Unterstützung und wünsche uns einen guten Start in das neue Jahr!

 

Herzliche Grüße und

bleiben Sie gesund

 

gez. Monika Ax

(Schulleiterin)

 

 

 

 

 

 

Meggen, 15.12.2021


Liebe Kinder, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,


ein weiteres coronageprägtes Jahr neigt sich dem Ende zu. Viele außergewöhnliche Situationen mussten auch in diesem Jahr wieder bewältigt werden. Zu Beginn des Jahres gab es den Distanzunterricht, der viel von allen Eltern, Lehrkräften und Betreuungskräften aber gerade auch von euch Kindern abverlangt hat. Zum Glück konnten wir uns in der 2. Jahreshälfte wieder re-gelmäßig in Präsenz treffen und der Schulalltag kehrte nach einer kurzen Eingewöhnungsphase wieder ein.


Ich bin dankbar und froh, dass wir alle gemeinsam diese Zeit gut überstanden und gemeistert haben. Dafür möchte ich mich bei allen Eltern für Ihre Geduld, Ihr Verständnis und die vielen netten und aufmunternden Gespräche bedanken. Euch Kindern möchte ich sagen, dass ihr trotz dieses aufregenden Jahres mit Verzicht auf viele schöne Dinge eure Fröhlichkeit, Ausgelassen-heit und Freude nicht verloren habt. Ich wünsche mir von Herzen, dass ihr im kommenden Jahr wieder viele gemeinsame Ausflüge und Aktivitäten genießen und ohne Einschränkungen den Unterrichtsalltag erleben könnt.


Nachstehend einige wichtige Informationen für die kommenden Wochen:


Anmeldung zum Offenen Ganztag und der Betreuung 8-1 im kommenden

Schuljahr
Sollten Sie Ihren Bedarf bis heute nicht angemeldet haben, darf ich um umgehende Erledigung bitten.

 

Schülerausweise
Da laut der Corona-Betreuungsverordnung Kinder in der Grundschule keine Schülerausweise vorlegen müssen, werden ab sofort keine Ausweise mehr ausgestellt.


Masken
Bitte tragen Sie dafür Sorge, dass Ihr Kind stets eine Ersatzmaske im Ranzen hat.


Aktion Staubengel
In diesem Jahr waren die Kinder wieder fleißig als Staubengel unterwegs! Die Schüler sammelten die stolze Summe von 1.151,31 €. Dieser Betrag wurde wieder an Schwester Catherine in Indien überwiesen und wird für die Innenausstattung des fertiggestellten Krankenhauses in Nongstoin verwendet.
Vielen herzlichen Dank an alle fleißigen Kinder!

 

Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien
Am letzten bzw. vorletzten Schultag vor den Weihnachtsferien möchte der Förderverein (am 22.12.21 am Standort in Meggen und am 23.12.21 am Standort in Maumke) Waffeln für die Kinder anbieten. Eine Waffel kostet 1 €. Es wäre daher schön, wenn Sie Ihrem Kind etwas Geld mit zur Schule geben würden. An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich für diese und auch sonstige Einsätze und Unterstützungen der Fördervereine im vergangenen Jahr. Durch die Fördervereine können wir viele Anschaffungen tätigen, die sonst nicht möglich wären.
Der Unterricht endet an beiden Standorten um 11:30 Uhr. Eine Betreuung wird wie gewohnt angeboten. Eine Abfrage hierzu hat bereits stattgefunden.
Nach den Ferien beginnt der Unterricht zur gewohnten Zeit am Montag, den 10.01.2022.

 

Beratungsgespräche
In der Zeit vom 10.01. – 12.01.2022 finden für die Eltern der Kinder der Klassen 4a und 4b Beratungsgespräche zum Übergang auf die weiterführenden Schulen statt. Eine entsprechende Einladung haben die Eltern bereits erhalten.


Kinderverkehrsbühne

Die Kinder der Klassen 1a, 1c, 2a und 2c erhalten am 17.01.2022 Besuch von der Kinderverkehrsbühne. Um 08:00 Uhr wird Herr Mateau „Robert der Verkehrszauberer“ ein Theaterstück für die Klassen 1c und 2c am Standort in Maumke aufführen. Um 10 Uhr folgt dann eine Vorstellung für die Kinder der Klasse 1a und 2a am Standort in Meggen. Wir bedanken uns bei der Volksbank Bigge-Lenne, die die Kosten in Höhe von 400 € für die Veranstaltung übernimmt.

 

Halbjahreszeugnisse
Die Ausgabe der Halbjahreszeugnisse für die Kinder der Klassen 3 und 4 wird am 28.01.2022 stattfinden. Alle Kinder haben an diesem Tag Unterrichtsschluss nach der 3. Schulstunde. Die Betreuung 8-1 sowie der Ganztag finden wie gewohnt statt. Hierzu erfolgt noch eine Abfrage.


Mit großem Bedauern müssen wir Ihnen mitteilen, dass Frau Reimann die Leitung der Offenen Ganztagsschule zum 31.12.2021 aufgibt. Wir bedanken uns recht herzlich für ihren unermüdlichen Einsatz für die Kinder und die Schulgemeinde. Für ihre neue Arbeitsstelle wünschen wir ihr viel Erfolg und alles erdenklich Gute. Die neue Leitung wird Ihnen nach den Weihnachtsferien mitgeteilt.


Allen Familien möchte ich nun eine erholsame und besinnliche Weihnachtszeit wünschen. Kommen Sie gesund ins neue Jahr.


Herzliche Grüße
Monika Ax, Schulleiterin

 

 

 

 

Lennestadt, den 02.12.2021


Ganztagsbetreuung und Betreuung von 8 – 1 im kommenden Schuljahr 2022/2023


Liebe Eltern,


für das kommende Schuljahr muss rechtzeitig die Ganztagsbetreuung sowie auch die Betreuung 8-1 vorbereitet werden. Aus diesem Grund ist es erforderlich, bereits heute die genauen Anmeldezahlen festzustellen.
Ich darf Sie daher bitten, Ihren Antrag für eine Teilnahme am Offenen Ganztag oder die Betreuung 8-1 mit anhängendem Formular bis spätestens 15.12.2021 wieder mit zur Schule zu geben.
Die entsprechenden Anträge finden Sie im Downloadbereich.
Sollten Sie keine Möglichkeit haben, das Formular auszudrucken, melden Sie sich gerne im Büro der Schule.


Mit freundlichen Grüßen
gez. Monika Ax

 

 

 

 

 

                                                                                                                    Lennestadt, den 07.10.2021

 

Elterninformation 2 im Schuljahr 2021/22

 

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

mit diesem Brief gebe ich Ihnen die ersten wichtigen Informationen für die nächsten Wochen des laufenden Schuljahres bekannt.

 

Schulpflegschaft

Zur 1. Vorsitzenden der Schulpflegschaft im Schuljahr 2021/22 wurde Frau Ina Heymann gewählt, Stellvertreterin ist Frau Buschmann.

 

Schulkonferenz

Als Mitglieder der Schulkonferenz im Schuljahr 2021/2022 wurden folgende Eltern gewählt: Frau Heymann, Frau Blöink und Frau Hartl. Vertreter für diese gewählten Mitglieder sind Frau Kaiser und Frau Becker.

 

Klassenpflegschaftsvorsitzende

In den einzelnen Klassen wurden folgende Klassenpflegschaftsvorsitzende gewählt:

 

Klasse 1a         Herr Coppola, Vertreterin: Frau Stemmer-Voss

Klasse 1c         Frau Blöink, Vertreterin: Frau Becker

Klasse 2a         Frau Buschmann, Vertreter: Herr Dobernig

Klasse 2c         Frau Heymann, Vertreterin: Frau Hartl

Klasse 3a         Frau Stemmer-Voss, Vertreter: Herr Vierschilling

Klasse 3b         Frau Sonntag, Vertreterin: Frau Kaiser

Klasse 3c         Frau Fischer-Meiworm, Vertreterin: Frau Ayhan

Klasse 4a         Frau Hotmar, Vertreterin: Frau Sternberg

Klasse 4b         Frau Kaulisch, Vertreterin: Frau Kuhlmann

 

Testungen während der Herbstferien:

Die regelmäßigen schulischen Testungen entfallen aufgrund der Herbstferien. Demnach benötigen Schülerinnen und Schüler – sofern sie nicht geimpft oder genesen sind – für alle 3G-Veranstaltungen in den Ferien einen aktuellen negativen Test.

 

Kostenlose Testungen für Kinder und Jugendliche:

Die Bürgertests werden ab dem 11. Oktober 2021 grundsätzlich kostenpflichtig. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre gilt dies jedoch nicht; die Tests bleiben kostenfrei. Es besteht also auch in den Ferien ein umfängliches Testangebot, gerade auch für die Gruppe der noch nicht geimpften Kinder und Jugendlichen. Bitte lassen Sie Ihr Kind zumindest in den letzten Tagen vor Schulbeginn zur Sicherheit einmal testen. Dies ist ein zusätzlicher freiwilliger Beitrag zu einem möglichst sicheren Schulbeginn am 25. Oktober 2021.

Nach den Herbstferien werden alle Schülerinnen und Schüler am ersten Schultag mit dem PCR-Lolli- Testverfahren getestet. Die zweite Testung erfolgt im üblichen Rhythmus. Die Lolli-Testungen werden bis zu den Weihnachts-ferien weiterhin zweimal wöchentlich an unserer Schule durchgeführt.

 

 

Maskenpflicht

Vor dem Hintergrund der positiven Entwicklung des Infektionsgeschehens beabsichtigt die Landesregierung, die Maskenpflicht im Unterricht auf den Sitzplätzen mit Beginn der zweiten Woche nach den Herbstferien (2. November 2021) abzuschaffen. Eine abschließende Information erhalten Sie dazu in der ersten Schulwoche nach den Herbstferien.

 

 

Abschließend wünsche ich allen Schülerinnen und Schülern und ihren Familien schöne erholsame Herbstferien!

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

gez. Monika Ax

___________________

(Monika Ax, Schulleiterin)

 

 

 

 

 

Lennestadt, den 10.09.2021

 


Elterninformation 1 im Schuljahr 2021/22

 


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,


im neuen Schuljahr möchte ich alle neuen Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern ganz herzlich an unserer Schule begrüßen.
Mit diesem Brief gebe ich Ihnen die ersten wichtigen Informationen für die nächsten Wochen des laufenden Schuljahres bekannt.
Zunächst begrüßen wir an unserer Schule recht herzlich die neuen Lehrkräfte Frau Silvia Vogel, Frau Kim Weinfortner, Frau Anna Gugliotta, Frau Rebecca Schneider und Herrn Jerome König.


1. Zahngesundheit
Im Rahmen der Aktion Mundhygiene „Gesund im Mund“ wird uns an verschiedenen Tagen Frau Sander vom Arbeitskreis Zahngesundheit besuchen. An den einzelnen Tagen werden die verschiedensten Themen wie zum Beispiel „Wie ich meine Zähne richtig putze“, „zahngesunde Ernährung“ etc. mit den Kindern besprochen.
An den Standorten wird die Aktion an folgenden Tagen in den einzelnen Klassen stattfinden:


Standort Meggen:
Klasse 3 = 21.09.2021
Klasse 1 = 21.09.2021
Klasse 4 = 23.09.2021
Klasse 2 = 23.09.2021


Standort Maumke:
Klasse 1 = 20.09.2021
Klasse 2 = 20.09.2021
Klasse 4 = 20.09.2021


2. Schulobstprogramm
Die Belieferung mit Schulobst erfolgt ab 06.09.2021 wieder durch Herrn Mustafa Uysal (Heggener Markt), der dieses morgens frisch auf dem Großmarkt einkauft.
Wir benötigen dringend noch Eltern, die das Obst und Gemüse morgens klein schneiden!


3. Schulpflegschaft / Schulkonferenz
Am 21.09.2021, 19:00 Uhr, findet die Schulpflegschaftssitzung mit anschließender Sitzung der Schulkonferenz statt.

 

4. Radfahrausbildung
Die Kinder der Klasse 4a in Meggen werden in der Woche vom 06. bis 10.09.2021 ihre Radfahrausbildung absolvieren. Für die Kinder der Klasse 4b findet die Radfahrausbildung in der Woche vom 28.09. bis 01.10.2021 statt.


5. Herbstferien
Die Herbstferien beginnen am 11.10.2021 und enden am 22.10.2021. Der Unterricht findet wieder ab dem 25.10.2021 statt.
Auch hier möchte ich noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass bei Krankheit unmittelbar vor und im Anschluss an die Ferien ein ärztliches Attest in der Schule vorzulegen ist. Eine Beurlaubung an diesen Tagen wird nur noch bei Vorliegen eines wichtigen Grundes (Unfall, Todesfall in der Familie) genehmigt. Es wird keine Ausnahmen geben, falls der Antrag sich darauf richtet, preisgünstigere Urlaubstarife zu nutzen oder möglichen Verkehrsspitzen zu entgehen.


6. Anmeldung der Schulanfänger des Schuljahres 2022/2023
Die Anmeldung der Schulanfänger für das kommende Schuljahr wird am 25., 26. und 28.10.2021 möglich sein. Die Eltern erhalten hierzu eine gesonderte Einladung.


7. Staubengelprojekt
Traditionell möchten wir auch in diesem Jahr wieder die Aktion „Staubengel“ durchführen, um ein wohltätiges Projekt zu unterstützen.
In der Woche vom 01. bis 05.11.2021 sind die Kinder der Franziskus-Schule daher wieder als fleißige Helfer im Dienst der guten Sache unterwegs. Aufgrund der Corona-Pandemie sollen die Kinder allerdings nur in der eigenen Familie oder bei Verwandten wie Oma, Opa etc. ihre Hilfe anbieten. Auch Spenden werden natürlich gerne entgegengenommen. Sie erhalten hierzu noch rechtzeitig nähere Informationen.


8. Literarischer Herbst
Auch in diesem Jahr werden wir im Rahmen des Literarischen Herbstes Besuch einer bekannten Autorin zu einer Lesung erhalten. Die Kinderbuchautorin Andrea Behnke wird uns am 09.11.2021 besuchen.


9. Elternsprechtag
Der 1. Elternsprechtag in diesem Schuljahr wird in der Zeit vom 15. – 18.11.2021 stattfinden. Hierzu erhalten Sie rechtzeitig eine Einladung.


10. Religiöse Feiertage
Soweit religiöse Feste mehrere Tage umfassen, kann eine Beurlaubung für einen Tag ausgesprochen werden, nicht aber für zwei oder drei Tage. Auch hier muss im Vorfeld ein Urlaubsantrag an die Schule gestellt werden, damit die entsprechende Lehrkraft weiß, an welchem Tag des religiösen Festes das Kind die Schule nicht besuchen wird.


11. Bildungs- und Teilhabepaket
Für Hilfestellung bei Anträgen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket steht Ihnen weiterhin Frau Svetlana Ruschke jeden Dienstag nach Voranmeldung in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr zur Verfügung. Bitte machen Sie von diesem Angebot Gebrauch.


12. Betreuung und Ganztag
Der Beginn der Betreuung und des Offenen Ganztags an den Standortorten in Meggen und Maumke ist jeden Morgen um 07:30 Uhr. Das Ende der Betreuung ist an beiden Standorten um 13:15 Uhr.
Die Ganztagsbetreuung an beiden Standorten endet täglich um 16:00 Uhr.


13. Fördervereine
Die Generalversammlung des Fördervereins des Standortes Meggen wird am 22.09.2021 um 18:00 Uhr stattfinden. Der Termin für die Generalversammlung des Fördervereins des Standortes Maumke ist noch nicht bekannt. Die Einladungen hierzu erfolgen rechtzeitig.

 

14. Mund-Nasen-Schutz
Bitte denken Sie daran, den Mund- und Nasenschutz Ihres Kindes regelmäßig auszutauschen. Geben Sie bitte zudem Ihrem Kind eine Ersatzmaske mit zur Schule.


15. Handy-Verbot
In der Schule und auf dem gesamten Schulgelände gilt ein Handy-Verbot. Das gleiche gilt auch für Smart-Watch-Uhren mit Handyfunktion.


16. Bastelvormittag
Am 26.11.2021 findet ein Bastelvormittag statt. An diesem Morgen basteln die Kinder Advents- und Weihnachtsdeko, um die Schule damit zu gestalten. Der Unterricht endet wie gewohnt um 11.30 Uhr.


17. Theaterbesuch im PZ Meggen
Am 03.12.2021 besuchen die Kinder der Klassen 1 und 2 die Theatervorstellung „Der Grüffelo“ im PZ in Meggen.


18. Beratungsgespräche - Übergang
Die Beratungsgespräche für die Kinder der Klassen 4 finden in der Zeit vom 10. – 12.01.2022 statt.
Abschließend wünsche ich allen Schülerinnen und Schülern viel Erfolg im neuen Schuljahr!
Ich freue mich auf ein Schuljahr mit hoffentlich wenig Einschränkungen durch die Corona-Pandemie.


Mit freundlichen Grüßen
gez. Monika Ax
____________________
(Monika Ax, Schulleiterin)

 

 

 

 

 

Lennestadt, 23.08.2021

 

 

Erhöhung des Eigenanteils der Erziehungsberechtigten (Lehrmittelfreiheitsgesetz)

 

 

Liebe Eltern,

 

mit Wirkung zum Schuljahr 2021/22 wurde der Eigenanteil der Erziehungsberechtigten von 12 € auf 16 € erhöht. Die Schulen sind angehalten, diesen auch vollumfänglich auszuschöpfen.

 

In der Schulkonferenz wurde daher beschlossen, den Eigenanteil auf 25 € heraufzusetzen. Diese Summe setzt sich zusammen aus 5 € Kopiergeld sowie 4 € für weitere Materialien wie Lies-Mal-Heft, Rechtschreibheft, Zahlenfuchs oder Radfahrtraining.

 

Zwischenzeitlich wurde von Ihnen der Eigenanteil in Höhe von 20 € gezahlt. Es wurde somit einheitlich beschlossen, am ersten Elternabend in diesem Schuljahr den Restbetrag in Höhe von 5 € einzusammeln.

 

 

Herzliche Grüße

 

Monika Ax

________________

Monika Ax, Schulleiterin

 

 

 

 

 

Lennestadt, den 01.07.2021

 

Elterninformation

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

mit diesem Brief möchte ich Ihnen noch einige wichtige Informationen für das kommenden Schuljahr bekannt geben.

 

1.) Im kommenden Schuljahr werden wir wieder 9 Klassen an beiden Standorten mit ca. 200 Schülerinnen und Schülern unterrichten. Die Klassenverteilung sieht wie folgt aus:

 

Standort Meggen:

Klasse 1a Frau Silvia Vogel
Klasse 2a Frau Julia Schauerte
Klasse 3a Herr Burkhard Klasmann
Klasse 3b Frau Christine Wiethoff-Zeppenfeld
Klasse 4a Frau Lisa Wrede
Klasse 4b Frau Julia Poggel

 

Standort Maumke:

Klasse 1c Frau Kim Weinfortner
Klasse 2c Frau Susanne Herrmann-Schmidt
Klasse 3c Frau Sylvia Wrede

 

2.) Bewegliche Ferientage im Schuljahr 2021/2022

Folgende beweglichen Ferientage wurden in der Schulkonferenz festgelegt:

25.02.2022 (Tag nach Altweiber) als Ausgleichstag für den Feuerwehrprojekttag

28.02.2022 (Rosenmontag)

01.03.2022 (Veilchendienstag)

27.05.2022 (Tag nach Christi Himmelfahrt)

 

3.) 1. Schultag nach den Ferien

Im neuen Schuljahr 2021/2022 ist der erste Schultag nach den Sommerferien Mittwoch, der 18.08.2021.

 

Der Unterricht an diesem ersten Schultag beginnt für die neuen Klassen 2 bis 4 um 8.00 Uhr und endet für alle um 11.30 Uhr.

Die Betreuung 8 – 1 findet an diesem Tag von 11.30 Uhr bis 13.15 Uhr statt. Die Offene Ganztagsschule findet ebenfalls nach Plan statt.

 

Die neuen Schulanfänger werden am Donnerstag, den 19.08.2021 eingeschult.

Ich möchte allen Eltern, Erziehungsberechtigten und Schülern sowie deren Angehörigen – auch im Namen des gesamten Lehrerkollegiums - schöne und erholsame Ferien wünschen. Den Schülern und Schülerinnen, die unsere Schule verlassen, wünschen wir viel Freude und vor allem viel Erfolg an den neuen Schulen. Auch bei den Eltern dieser Kinder möchten wir uns für die gute Zusammenarbeit bedanken.

 

Wir hoffen, dass wir nach den Ferien wieder einen normalen Schulstart durchführen können. Das vergangene Schuljahr hat von Ihnen und Ihren Kindern viel abverlangt. Für die gute Zusammenarbeit in diesen schwierigen Zeiten möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bedanken.

 

 

Herzliche Grüße

 

gez. Monika Ax

(Monika Ax, Schulleiterin)